Mittwoch, 16. August 2017

Venezia - Hemdbluse im Wellendesign

WERBUNG

Ich durfte mal wieder Probenähen, dieses mal für GialLino.

Es ging um eine sehr hübsche Bluse mit Bogenkante an Kragen und Saum.  Die besondere Schnittführung der Passe gibt der Bluse einen Hemdcharakter und wirkt als Kontrast zu dem verspielten Wellendesign der Bogenkanten.
Sie kann aus Jersey oder Webware genäht werden. Aus Plüsch, Fleece oder Walk ist sie als Weste geeignet, man sollte dann aber ein bis zwei Größen mehr nehmen.

Nun will ich euch mal die Bilder zeigen.

 Den Stoff hatte ich noch von meiner Wickeltasche übrig, die ich euch >>hier<< schon mal gezeigt hatte. Die Gräser sind von Robert Kaufmann. Bei den Füchsen weiß ich den Hersteller leider nicht.
 Meine Tochter trägt Größe 134 und ich finde die Bluse sitzt in der entsprechenden Größe perfekt.
 Die Bögen sind nicht ganz so einfach zu nähen. Das E-Book erklärt es zwar sehr gut, dennoch sollte man Erfahrung mitbringen und seine Nähmaschine gut beherrschen.



 Die Variante aus Jersey finde ich auch sehr gelungen.
 Der tolle Stoff ist von stoffwelten. Der Glückspilze 3auf 1 Jersey.
 Die passende Borte gab es bei Tedi.



Grade bei Jersey ist sorgfältiges arbeiten an der Bogenkante sehr wichtig, sonst gibt es unschöne Falten.



Die verspielte, sommerliche Hemdbluse im angesagten Wellendesign gibt es in den Größen 92 - 158.
Den Schnitt gibt es hier:  https://www.makerist.de/users/gial-lino

Jetzt hoffe ich, dass der Sommer endlich kommt und wir die Bluse auch mal anziehen können.
Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch.

Nadja
Verlinkt: Made4Girls

Freitag, 28. Juli 2017

Es ist Freutag!

Ja, auch bei mir. Ich freue mich heute über ganz viele Dinge.

Zum Ersten: Ich habe es endlich geschafft, 30 Produkte in meinen Shop einzustellen, die schon sehr lange fertig genäht sind. Ich liebe es einfach, neue Dinge herzustellen. ABER: Ich fotografiere absolut nicht gerne. Und Fotos bearbeiten und Produkte einstellen ist so Zeitaufwändig, dass ich es gerne vor mir herschiebe.

Das hier ist mein Lieblingsteil:

Ach Schade, dass ich nicht alles behalten kann.

Dann freue ich mich, dass ich Gestern wieder Kontakt zu einem alten Bekannten bekommen habe. Und zwar nicht nur so ein lapidares "Wie geht's, was machst du, lass uns mal treffen..."; nein, wir schreiben uns seit gestern Morgen schon die ganze Zeit immer wieder zwischen durch. Das ist schön.

Außerdem freue ich mich riesig, dass meine kleine Tochter in die Sachen passt, die MEINE Oma vor 30 Jahren für mich gestrickt hat 💕💕💕
Meine Facebook-Fans haben gestern schon die Bilder gesehen, aber hier möchte ich auch noch eins zeigen:
Und als letztes freue ich mich über den sonnigen Morgen. Nach vier Tagen Dauerregen und Sturm und Kalt ist das einfach nur wunderbar!

Und passend zum Wetter habe ich hier noch ein paar Bilder von meinem kleinen Sohn:

Mama: Hagen, darf ich deine neuen Klamotten fotografieren?
Hagen: JA!!!!
 Juhu, Fotos machen, draußen!!!

 Darf ich jetzt mein Auto holen?

Mama: Wollen wir den Traktor holen? Das passt so schön zur Hose.
Hagen: Nein, ich möchte lieber "Feuerwehrauto"!*
 Eine Runde drehen...
 Eine Runde rennen...
Und wieder rein, natürlich hat Mama den Feuerlöscher vergessen. 

* Das "Feuerwehrauto" ist sein rotes Rutschauto.

Er liebt diese Kombi, hat Stoffe und Schnitte selbst aussuchen dürfen. Und nicht, dass ihr denkt, wir hätten keinen Trettraktor, dem jungen Mann war halt nich danach, er wollte sein Rutschauto.

Die Hose ist die Retro-Spielhose von Erbsenprinzessin, das T-Shirt ist nach meinem Schnitt.
Die Mütze ist von DM.
Die Stoffe sind von Stoff&Liebe "Bosse fährt Trecker".

Ich schicke das Ganze jetzt zu Made4Boys und zum Freutag.
Und den wünsche ich euch auch!

LG
Nadja

Mittwoch, 19. Juli 2017

Alte Werke

Wow, ewig nicht geblogged...

Aber ja, vier Kinder, Haushalt, Selbstständig, Kursleiterin... So viel zu tun und so wenig Zeit.
Fotografiert habe ich die Sachen, die ich genäht habe... nur hochladen und schreiben, dazu kam ich nicht.

Von daher hole ich dass jetzt auf und Zeige mal so nach und nach, was ich alles nicht gezeigt habe.

Den Anfang macht der Pullover "Großstadtpirat" von der Zuckerwolkenfabrik:







Die Schnitte für Hose und Kopftuch sind von mir.
Alles Liebe an euch
Nadja


Verlinkt: Made4Boys, Kiddikram

Dienstag, 18. Oktober 2016

Röckchen fürs Tochterkind

Schon eine ganze Weile ist es her, dass ich die schönen Röckchen für meine Tochter genäht habe.

Da war es noch warm und sonnig.

Der Schnitt ist "Mottis Rock" und der ist wunderbar einfach zu nähen. Und es gibt verschiedene Varianten, das gefällt mir besonders gut. Damals trug sie noch 122. Und meine Tochter liebt ihre Röckchen.

Die (Wilde-) Weste habe ich euch schon mal gezeigt.

So, genug geschrieben, hier die Bilder, die wollt ihr doch sehen:
Erdbeerchen- Stoff von Buttinette, in rosa, grün und hellblau.
Pünktchenstoffe, mal irgendwann getauscht, daher weiß ich nicht, wos die mal gab.















Verlinkt: creadienstag, HoT, Dienstagsdinge

Dienstag, 11. Oktober 2016

Seth

Hallo ihr Lieben!

Ich habe wieder angefangen zu nähen und zeige euch heute mal die beiden schönen Pullis, die ich für meine Söhne genäht habe.
Bei kühlem, aber schönem, sonnigen Wetter konnte ich die beiden gemeinsam vor die Linse bekommen und ein paar wirklich schöne Bilder machen. Bei dem Kleinen ist das meist eine unmögliche Aufgabe.

Der Schnitt "Seth" ist von Am liebsten Sorgenfrei und bietet eine Fülle von Kombinationsmöglichkeiten: Pullover, T-Shirt, Kapu, mit oder ohne Einsatz am Ärmel, verschiedene Taschen, Teilungen am Rücken...

Die Stoffe sind von Stoffwelten und die Bündchen vom Stoffonkel. Ach ja, die Bilder, bitte schön:













Unglaublich wie groß mein Großer schon geworden ist, der war doch grade erst ein Baby... und jetzt sieht er so erwachsen aus.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Verlinkt: HoT, creadienstag, Dienstagsdinge